Wortreiche Erfahrungen

Alte und ungebräuchliche Worte werden auf Herkunft und Bedeutung analysiert.

Tag: 19. Jahrhundert

feien

Beispiel: „Davor war Peter nicht gefeit.“

Herkunft / Bedeutung: Mit Präposition „davor“ oder „dagegen“ bedeutet es immun oder unverwundbar zu sein. Es geht auf das altfranzösische „faer“ zurück

Den Rest des Beitrags lesen »

Advertisements

Pornografie

Beispiel: „Boah ey! Kafka war voll Porno!“ — „Die Pornobrille nimmst du in der Disco aber ab, oder?“ — „Man hat auf seinem Rechner pornografische Bilder gefunden.“

Herkunft / Bedeutung: Das Wort wurde im 19. Jahrhundert vom französischen „pornographie“ entlehnt. Ursprünglich bedeutet „pornographe“ (frz.) „Verfasser unzüchtiger Schriften“. Ein früherer Ursprung liegt in der lateinischen und altgriechischen Sprache. Lateinisch „porna“ ist ein von Huren aufgeführtes Schauspiel, altgriechisch „πόρνη“ (pórnē) bedeutet Hure. Schließlich bedeutet das altgriechische „πορνηεία“ (porneía) Unzucht, der zweite Wortteil „γράφειν“ (gráphein) bedeutet „schreiben“.

Durch sexuelle Aufklärung und -Befreiung in der Mitte des letzten Jahrhunderts und mithilfe moderner Medien wurde Pornografie weiter in die gesellschaftliche Mitte verbreitet. Zu den oben genannten Schriften kamen schließlich mit fortschreitender Technik auch Bilder und Videoaufnahmen. Man kann eine gewisse Form der Pornografie tatsächlich durch alle Zeitalter hindurch nachweisen. Das Einfließen von pornografischen Elementen in die Popkultur und moderne Werbung würde diesen Artikel allerdings sprengen.

Im heutigen Jugendsprachgebrauch kam es vom ursprünglichen Wort zu einigen neuen Wortkreationen zum Beispiel Pornobalken (für Oberlippenbart, ursprünglich ein Zensurbalken) oder Pornobrille (für eine große, auffällige Sonnenbrille, scherzhaft für Pilotenbrille). Auch das Wort „Porno“ kann heute als Umschreibung für ein Medium genutzt werden, in dem relativ sinnfrei aber explizit gewisse Inhalte präsentiert werden. Beispiel: „Boah, diese Zahlenkolonnen sind ja ein reiner Buchhalter-Porno.“

Den Rest des Beitrags lesen »