Knifte

von Florian

Beispiel: „In der Mittagspause hat er immer seine Kniften gegessen.“ — „Komm, krisse ne Knifte aufe Hand. (Ruhrpott-Slang)“

Herkunft / Bedeutung: „Knifte“ wird umgangssprachlich für Butterbrot verwendet. Allerdings ist es auch eine Umschreibung für eine Pistole oder Gewehr. Herkunft ist ungeklärt, es könnte aus dem Jiddischen stammen.

Synonyme für Butterbrot: Stulle, Bemme, Schnitte, Dubbel. Synonym für Handfeuerwaffe: Knarre.

Verbreitung: Die Bedeutung „Butterbrot“ / Knifte ist vor allem im Ruhrgebiet geläufig. Die Umschreibung für Handfeuerwaffe ist eher in Ostdeutschland umgangssprachlich.

Weitere Quellen:

Advertisements